ÜBER

Ich bin Fritz Reust, 76. Seit frühester Jugend Auto-Fan. Ich fuhr immer sportliche und technisch interessante Autos (u.a. R8 Gordini, Lancia Flavia Coupé, Porsches, Audi 200, Daimler, Alfa 155 Q4, Maserati 3200 GT). Viele Jahre begleitete ich meinen (leider verstorbenen) besten Freund als Co-Pilot auf historischen Rallyes. In grossartigen, vor allem englischen Autos, meist Vorkriegsmodellen, die ich auch bei Gelegenheit selbst bewege.

Autos sind Kultur-Objekte, Ikonen unserer Vergangenheit, die wir bewahren und schützen wollen. Mit dem Blog will ich einen Beitrag leisten.

Auschnitte CV Fritz Reust

Ca. 1948 Zerlegen des wunderschönen Tretautos, kein Wiederaufbau möglich / 1956 Kinderleicht! mit 11 zum ersten Mal Auto gefahren, das Virus war gesetzt. Werbetestimonial für Renault 4CV mit automatischer Kupplung / 1963-1965 Redaktionsassistent powerslide (der ersten deutschsprachigen Automobilsport-Zeitschrift) / 1965-1966 Militärdienst bei den Panzern, Grad Korporal, Panzer-Kommandant) / 1968 Rallye London-Sidney-Marathon mit Renault 16 TS (7’000 Meilen bis Bombay in 9.5 Tagen, 2’600 Meilen Perth bis Sidney in 3.5 Tagen, Schlussrang 43. von 100 Teilnehmern) / 1969-1970 Pressereferent Porsche Stuttgart / 1970-1972 Übernahme Werbeagentur nach Tod des Vaters, Auto-Motorrad-Budgets Renault, Chrysler, BMW, Zusammenarbeit mit Erich Strenger, Stuttgart / 1972-1974 Herausgeber Chefredaktor Marlboro Grand Prix Guide / 1983-1985 Sponsorship Coordinator für Barclay-Arrows Formula 1 Team / 1989-1991 Reiss&Reust Sponsoring Agentur / 1990-1996 Referent ADC-BSW Kreativschule / 1995-1997 Marketing-Beratung für Swisscom Mobile / 1997-2000 Geschäftsführender Chefredaktor netz – magazin für Mobilkommunikation / 2006-2010 Geschäftsführung MINDS Mobile Content GmbH. Ab 2010 aktives Retirement und seit 2012 regelmässige Teilnahme als Navigator bei historischen Rallyes mit englischen Pre-War Vintage Classic Cars. usw.

Aktuelle Autos: Lancia Beta Coupé 1979, Maserati 3200 GT 2000

Sportliche Tätigkeiten: Skeleton (Life Member St. Moritz Tobogganing Club), Bob, Motorsport, etwas Golf.